Dienstag, 29. September 2009

DMEXCO - Digital Marketing Exposition & Conference 2009 recap


DMEXCO - Digital Marketing Exposition &Conference 2009 review


Die DMEXCO - Digital Marketing Exposition & Conference 2009 hat ihre Premiere erfolgreich gemeistert. Laut offiziellem Blog kamen 14.200 Besucher in den zwei Tagen nach Köln,  290 Aussteller mit 2900 Mitarbeitern zeigten ihre Expertise im digitalen Marketing. 250 Pressevertreter waren vor Ort. Aussteller, Organisatoren und Kongressteilnehmer sind mit der Messe sehr zufrieden.

Spontan habe ich "Peter Mathes (Marketing Manager)" mich mit dazu entschlossen doch noch schnell, für zwei bis drei Stunden, auf die Messe nach Köln hoch zu fahren. Zusammen mit Markus Glatz machten wir uns also am Donnerstag früh, sehr früh! auf den Weg nach Köln. Die Autofahrt München-Köln haben wir in knappen 4 Stunden hinter uns gebracht.

Auf der Fahrt
stellten wir fest, dass es mit der Automarke mit Stern, nur noch bergab geht. Ist mir vorher noch nie so schlimm aufgefallen, aber wenn man sich anschaut wer und wie Mercedes fährt, dann kristallisiert sich eine leicht zu umschreibende Zielgruppe heraus. Dies lässt sich ungefähr so beschreiben: Wer zieht grundsätzlich ohne Blick zurück auf die linke Spur? Stern
Wer fährt grundsätzlich 50 Km/h langsamer als alle anderen auf der linken Spur?
Und Leute unter 40 sieht man in einem Mercedes auch selten wenn es nicht ein SL ist.

Nachdem ich zum ersten mal in Köln war, wollte ich auch noch etwas von der Stadt mitbekommen. Zum Glück sieht man dem Dom auch von der Messe aus.
Hier mein Köln Sehenswürdigkeiten Foto.
Da neben der Ampel ganz klein im Hintergrund erkennt man die Domspitzen.

Dann nach xxx Kilometern, endlich die Messe in sicht.

Am Eingang der messe dann schon die erste wichtige Entscheidung, welches Schlüsselband für die Eintrittskarten darf es denn sein? Sehr interessant, welcher typ Messebesucher, sich für welches Band entschieden hat. Ich habe mich für eines der SZ entschieden, machte den "seriösesten" Eindruck.



Die Messe selbst war gut besucht und die Aussteller präsentierten sich höchst professionell. Im Vergleich zu den sonstigen SEO und Onlinemarketing Messen war die Auswahl an Ausstellern Top und man kann sagen eine Szene ist erwachsen geworden.

Auf unserer Agenda stand eigentlich nur ein Treffen mit Trigami man Ivan Ruano am Blog-marketing stand, sowie einige Kollegen zum Hallo sagen.

Nach vier Stunden voller Input machten wir uns dann wieder auf den Weg nach München. Gerade vom Parkplatz der Messe Köln runtergefahren, klingelst am Handy und Stefan Spirk mein ex „SEO-Praktikant“ bei Episkepsis is am Telefon. Bin gleich da! Meinte er, aber naja 18.00Uhr, da haben die schon wieder abgebaut ;). Treffen uns dann mal in München.

Die Rückfahrt war auch nochmal anstrengend, diesmal über Stuttgart nach München, da so viele Baustellen auf der Nürnberger Autobahn sind und es staute.

Als kleines Fazit:
Das nächste mal nehme ich mir dann doch nen Tag Zeit.
Die Messer war kleiner als die OMD, es waren weniger Aussteller vor Ort, vor allem der gewohnte Stand von Google fehlte und somit auch ein gewisser Spirit. Es wurde von der Kölnmesse wohl mehr Wert auf die Conference und Vorträge gelegt, wobei ich mir leider keinen einzigen anhören konnte. Dennoch war es den Stress wert und  man darf sich schon jetzt auf die dmexco 2010 freuen.

Weitere Blogs zum Thema DMEXCO - Digital Marketing Exposition & Conference
dmexco-2009-verliert-gegenuber-der-omd-2008-drastisch
http://www.affiliateboy.de/dmexco-recap-2009/
http://www.mtpkoeln.de/2009/09/dmexco-review/
http://www.she-sign.de/dmexco-und-omclub-2009-in-koeln-review/
Billig Tanken

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Share it! Tweet it!