Dienstag, 20. Oktober 2009

Suchmaschine Google Infos zu Index, Länderseiten etc.

Offizielles Logo 1999
Google Logo 1999

Der Suchgigant im Web

Google Index Google-Logo Google Zensur Google Länderseiten

Google ist unter allen Suchmaschinen der Liebling der Massen. Google ist die Populärste Suchmaschine, Google ist schnell, Google bringt relevante Ergebnisse. Mit einem Marktanteilen von mehr als 80 Prozent aller weltweiten Suchanfragen, ist Google Marktführer unter den Internet-Suchmaschinen. Die Suchmaschine des US-Unternehmens Google Inc. zeigt zehn Suchergebnisse je Seite an. Die Darstellungsform eines Treffers kann sich unterscheiden, normalerweise wird der Titel, die Zusammenfassung und der Link angezeigt. Google schränkt die angezeigten Treffer auf maximal 1000 ein.

Die Suchmaschine ging am 7. September 1998 als Beta-version online, seitdem hat sich ihre Oberfläche nur wenig verändert.
Durch den Erfolg der Suchmaschine in Kombination mit kontextsensitiver Werbung (Google AdSense) konnte das Unternehmen Google Inc. eine Reihe weiterer Software-Lösungen finanzieren, die über die Google-Seite zu erreichen sind. Die Suche ist nach wie vor der Kernbereich des Google-Geschäftsfelds.


Indexgröße


Die ungefähre Anzahl der Dokumente im Index der Websuche wurde die ersten sieben Jahre unten auf der Hauptseite eingeblendet.

    * Unternehmensgründung Januar 1998: 25.000.000
    * August 2000: 1.060.000.000
    * Januar 2002: 2.073.000.000
    * Februar 2003: 3.083.000.000
    * September 2004: 4.285.000.000
    * November 2004: 8.058.044.651
    * Juli 2008 : 1.000.000.000.000

Außerdem existierte im Juni 2005 nach eigener Aussage ein Index von 1.187.630.000 Bildern, einer Milliarde Usenet-Artikeln, 6.600 Katalogen und 4.500 Nachrichtenquellen.

Seit dem siebten Geburtstag des Google Unternehmens im September 2005 wird die Größe des Index nicht mehr auf der Hauptseite angezeigt, da laut Eric Schmidt keine eindeutige Zählweise existiert. Im Juli 2008 ermittelte Google nach eigenen Angaben das Vorhandensein von mehr als einer Billion URLs im World Wide Web.

Der Rechtschreib-Duden nahm das Verb googeln (sprich: [gu-gln] „guhg(e)ln“) 2004 in die 23. Auflage auf.


Das Google-Logo


Zu besonderen Anlässen, wie dem Tag der Erde oder dem Jahrestag des ersten Fluges der Montgolfière, wird das Google-Logo seit 2000 von dem Mitarbeiter Dennis Hwang verändert. Diese themenbasierenden Logos werden auch Google Doodle (engl. Gekritzel) genannt. Zusätzlich ist das Logo statt mit der Google-Homepage mit einer Suchanfrage mit dem entsprechenden Thema als Suchtitel verlinkt.


Zensur / Ergebnisfilterung in Deutschland


Bereits seit einigen Jahren sind Suchergebnisse der Suchmaschine Google von Websites von verbotenen Meinungsäußerungen hauptsächlich politischer Natur bereinigt. Anfangs wurden wegen Urheberrechtsverletzung auch Seiten der Scientology-Kirche herausgefiltert. Mittlerweile entfernt Google alle Inhalte, für die jemand bei Google eine infringement notification (engl.: etwa „Rechtsverletzungsbescheid“) gemäß dem amerikanischen Digital Millennium Copyright Act einreicht. Um wie viele Seiten es sich handelt und inwieweit derzeit eine Ausweitung auf andere Inhalte wie z. B. kinderpornografische oder politisch extremistische Inhalte stattfindet, ist nicht bekannt.

Der Benutzer wird über einen Hinweis auf die Filterung der Suchergebnisse „aus Rechtsgründen“ aufmerksam gemacht. Dabei wird auf eine Erläuterung verwiesen, dass „von einer zuständigen Stelle in Deutschland mitgeteilt wurde, dass die entsprechende URL unrechtmäßig ist“. Welche zuständige Stelle das ist oder aufgrund welcher gesetzlichen Grundlage die Entfernung erfolgte, wird nicht erläutert.


Google Länderseiten


Die Suchmaschine Google hat für folgende Länder eine eigene Startseite der Suchmaschine, und liefert auch Länder-spezifische Ergebnisse bei Suchanfragen.

Google Amerika

Google Asien

Google Afrika


Google Australien

Google Europa


Besonders gut gefällt mir die Google China Startseite  Google.cn.
Hier ist Google designtechnsch in die Vollen gegangen und hat es mal so richtig krachen lassen. Unter dem Suchfeld, befinden sich sieben farbige Kreise. Dies sind animierte Buttons, welche beispielsweise zur Videosuche führen.

Doch Google ist nicht nur eine Suchmaschine, mit vielen innovativen Produkten begeistert Google immer wieder seine Nutzer. Google ist beispielsweise ein Vorreiter, wenn es um Cloud-Computing geht.

Doch bei aller Begeisterung, darf man natürlich nicht außer Acht lassen, dass Google zu einem sehr mächtigen Konzern geworden ist, "Google ist das Internet, wer nicht in Google gefunden wird ist nicht online", der eine undurchsichtige Masse an Daten über seine Nutzer, also fast jeden Onlineuser, sammelt.

Wie sich die Suchmaschinen in Zukunft entwickeln werden, bleibt abzuwarten. Da Google meines Erachtens aber die besten Suchergebnisse abliefert, ist und bleibt Google die Suchmaschine der Wahl.

1 Kommentar:

Share it! Tweet it!